Samstag, 21. März 2020

Verrücktes aus aller Welt

Im Libanon ist es erlaubt, Sex mit Tieren zu haben, aber die Tiere müssen weiblich sein. Sex mit männlichen Tieren wird mit dem Tod bestraft.
(ja, so macht das Sinn!)

In Bahrain darf ein männlicher Doktor die Genitalien einer Frau untersuchen, aber es ist verboten sie direkt anzusehen. Er darf nur die Reflektion in einem Spiegel betrachten.
(sieht das spiegelverkehrt irgendwie total anders aus?)

Die Strafe für Masturbation in Indonesien ist Enthauptung.
(viel schlimmer, als “blind zu werden”!)

Es gibt Männer in Guam, deren Ganztagsjob es ist, durchs Land zu fahren und Jungfrauen zu deflorieren. Die dafür bezahlen, zum ersten Mal Sex in ihrem Leben zu haben.
Der Grund dafür: in Guam ist es streng verboten, als Jungfrau zu heiraten.
(lasst uns kurz darüber nachdenken, für eine Minute; gibt’s irgendwo auf der ganzen Welt noch einen Job, der dem nahe kommen würde?)
In Hong Kong ist es einer betrogenen Ehefrau erlaubt, ihren untreuen Ehemann zu töten, aber sie darf das nur mit ihren bloßen Händen machen. Andererseits darf die Geliebte des untreuen Ehemannes in jeder gewünschten Art und Weise getötet werden.
(aha, Gerechtigkeit!)

„Oben ohne“-Verkäuferinnen sind legal in Liverpool, England. Aber nur in tropischen Fischgeschäften.
(natürlich!)

In Cali, Columbien, darf eine Frau nur dann zum ersten Mal Sex mit ihrem Ehemann haben, wenn ihre Mutter im Raum ist um das zu bezeugen.
(bringt einen zum Schaudern bei dem Gedanken …)

In Santa Cruz, Bolivien, ist es illegal für einen Mann, Sex zu haben mit einer Frau und deren Tochter zur gleichen Zeit.
(ich vermute, es war ein großes Problem dieses Gesetz durchzusetzen)

In Maryland, USA, ist es illegal, Kondome aus einem Automaten zu kaufen. Mit einer Ausnahme: Es wird nur dort darauf verzichtet, wenn es aus Automaten kommt, wo außerdem alkoholische Getränke für den Konsum an Ort und Stelle verkauft werden.
(ein großartiges Land oder? Naja, nicht so toll wie Guam!)

Eine Ameise kann das 50-fache ihres eigenen Gewichtes heben, kann das 30-fache ihres Gewichtes ziehen und fällt immer auf die rechte Seite wenn sie berauscht ist.
(vom Trinken aus kleinen Flaschen, oder wovon…?? Hat irgendeine Regierung für diese Forschung bezahlt??)

Schmetterlinge schmecken mit ihren Füßen und das Auge eines Straußes ist größer als sein Hirn.
(ich kenne ein paar Leute bei denen ist das genauso …)

Ein Seestern hat kein Gehirn (solche Leute kenne ich auch …)

Und das Beste zum Schluss: Schildkröten können durch ihren Hintern atmen!
(äh, ja … dem ist nichts mehr hinzuzufügen …)
------------------------------

Quelle:
Werner Philipps.
Veröffentlicht am 20. März 2020 in seinem Blog "Werners Traumlounge"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen